Coaching

Es ist nicht ungewöhnlich, dass dort wo Menschen miteinander arbeiten, Missverständnisse und Störungen auftreten.

 

Gerade im Gesundheitswesen, wo viele Menschen mit besonderen Bedürfnissen aufeinandertreffen, stellt das „Miteinander“ eine besondere Herausforderung dar.

 

Sollten sich diese Unstimmigkeiten jedoch folgenschwer auf das Umfeld auswirken und somit das Gleichgewicht zum wanken bringen, ist es höchste Zeit aktiv zu handeln.

 

Coaching ist keine Psychotherapie sondern  Entwicklung, Veränderung, Reflektion und Selbsterkenntnis, jedoch keine Behandlung.


Als Coach kann ich Ihnen helfen wenn Sie folgende Störungen in Ihrer Einrichtung  erkennen:

  • es findet keine Zusammenarbeit statt
  • Informationen fließen nicht in die gewünschte Richtung
  • hohe Fehlzeiten und Mitarbeiterfluktuation
  • Ihre Mitarbeiter sprechen nicht mehr mit- sondern nur noch übereinander
  • Aufgabenverteilungen und Absprachen kosten viel Zeit und Energie
  • Im Team sind gewünschte aber auch notwendige Ergebnisse nicht erreichbar

Im Teamcoaching geht es nun darum eingefahrene Gleise zuverlassen, neue Wege zu gehen und veränderte Perspektiven und Sichtweisen zu entwickeln. Das bedeutet:

  • die Wiederherstellung von Arbeitszufriedenheit und Motivation
  • wieder konstruktiv und wertschätzend miteinander zu kommunizieren
  • trotz hoher Arbeitsbelastung gesund zu bleiben, besser mit Stress umzugehen
  • Grenzen zu setzen, diese sich selbst und anderen gegenüber einzuhalten
  • zu verhindern das sich Konflikte auf weitere Mitarbeiter, Abteilungen oder Kunden ausbreiten

Download
Kollegiale Beratung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 475.2 KB